Unsere Welpen sind aus genehmigter Zucht mit Ahnentafel und tragen den Namen

” Haus vom Ammereck “

Unsere Welpen werden nur in verantwortungsvolle Hände mit Kaufvertrag abgegeben. Da unsere Welpen Familienanschluss haben, geben wir keine Welpen in Zwingerhaltung oder zur Zucht ab!

Vor dem Kauf eines Welpen sollten Sie sich überlegen ob Sie genügend Zeit haben, um sich um einen Hund zu kümmern. Da Zeit nicht das einzige ist, was ein Hund mit sich bringt, sollte eine finanzielle Absicherung gegeben sein.

Kosten die Sie wissen sollten:

  • Kaufpreis
  • Hundesteuern
  • evtl.in einigen Bundesländern Sachkundenachweis
  • Versicherung (Haftpflicht, evtl. Krankenversicherung)
  • Tierarztkosten (Impfungen, Wurmkuren etc.)
  • Leine
  • Halsband/Geschirr
  • Körbchen
  • Spielzeug
  • Nahrung
  • evtl. Hundeschule usw. 

 

Haben Sie diese Aspekte vor dem Kauf eines Welpen beachtet?

  • Sind alle Familienmitglieder einverstanden, das ein Schäferhundwelpe einzieht?

  • Haben wir genug Zeit gerade am Anfang für einen Welpen der sich an sein neues Zuhause ohne seiner Mutter/Geschwister gewöhnen muss?

  • Wer versorgt den Hund während des Urlaubs- oder Krankenhausaufenthalt?

  • Sollten sich die Lebensumstände ändern (Umzug, Arbeitsplatzwechsel, Familienplanung) ist dann noch Platz für einen Schäferhund?

  • Besteht eine Genehmigung zur Haltung eines Schäferhundes vom Vermieter?

  • Ist eine Tierhaarallergie ausgeschlossen?

Dann sollte dem Kauf eines geliebten treuen Begleiter für viele Jahre nichts im Wege stehen.

 

Reservierung
Sie möchten vorab einen Welpen reservieren?
Kontaktaufnahme per E-Mail oder telefonisch erwünscht

Haus-vom-Ammereck@t-online.de oder 08284-9983606

Nach Besichtigung und Entscheidung eines Welpen wird ein verbindlicher Reservierungsvertrag abgeschlossen.

Anfragen von Preisverhandlungs- und Ratenzahlungsanfragen bitten wir abzusehen!!!

Welpen
Die Welpen können Sie ca. ab der 5. Lebenswoche bei uns besuchen. Vorab schicken wir Ihnen gerne Bilder per E-Mail oder Whats App.
Unsere Welpen werden ab der 8. Lebenswoche abgegeben. Zu diesem Zeitpunkt sind die Kleinen mehrfach entwurmt, altersgerecht geimpft und gechipt.
Bei Abgabe in ihr neues Zuhause erhalten die Welpen ein kleines Starterpaket.

Darin enthalten sind:

  • Spielzeug
  • gewohntes Futter
  • Eine Decke oder Körbchen mit dem gewohnten Geruch
  • Etwas zum knabbern
  • Eine ausführliche Infomappe über die ersten Tage mit den Welpen
  • Sämtliche Untersuchungsergebnisse der Elterntiere in Kopie
  • EU-Impfausweis
  • Ausführliches tierärztliches Gesundheitszeugnis
  • Zudem gibt es natürlich eine Ahnentafel vom ARCD e.V.

Wichtige INFO:
 Da es leider immer Menschen gibt, die Termine nicht einhalten, möchten wir Sie über die Folgen eines nicht abgesagten Termin informieren. Denn bitte bedenken Sie, dass sie nicht die einzigen sind, die einen Welpen besuchen möchten.

Sollten Sie mal einen Termin nicht einhalten, bitte wir Sie darum, uns unverzüglich Bescheid zu geben. Sollte dieses nicht geschehen, so entfällt die An- oder Bezahlung und der jeweilige Schäferhund wird wieder zum Verkauf freigegeben.

Sollte ein Käufer vom Kauf zurücktreten, entfällt der Anspruch auf Rückzahlung der An- oder Bezahlung des Hundes!

Wir bedanken uns vorab hier um ihr Verständnis.

 

Unsere Schäferhundewelpen, werden alle nur nach tierärztlichem Einverständnis abgegeben. Bei eventuell später eintretenden Erkrankungen oder ähnlichem übernehmen wir keinerlei Haftung.

Wir behalten uns das Recht vor vom Verkauf in bestimmten Situationen zurückzutreten, in diesem Fall erhält der Käufer selbstverständlich eine Rückerstattung des bereits gezahlten Geldes.

Zusätzliche Infos:
Sie fragen sich, warum unsere Hunde vielleicht mehr Kosten als bei diversen anderen Verkaufsportalen?


Unsere Schäferhundezucht zeichnet sich durch hohe Qualität aus.
Wir stecken viel Zeit und Hingabe in unserer Zucht
. Da uns die Gesundheit unserer Tiere besonders am Herzen liegt, achten wir nicht nur beim Kauf unserer Zuchthunde auf bester Gesundheit, sondern auch bei uns werden unsere Hunde bestens versorgt.
Um ihnen einen Überblick zu verschaffen, was ein qualitativ guter Schäferhundezüchter an Geld investieren muss, haben wir ihnen eine

Zusammenfassung all der Dinge erstellt, die Sie wissen sollten, was unsere Zuchthunde betrifft:

  • Anschaffung der Zuchthunde
  • Aufzucht der Zuchthunde
  • Futter
  • Zuchttauglichkeitsuntersuchungen
  • Vorsorgeuntersuchungen auf ED, HD,  etc.
  • Tierarztkosten
  • Wurmkuren und Impfungen
  • Anschaffung Decken und Körbchen
  • Spielzeug sowie Trainingsmaterialien
  • Hundesteuer
  • Hundehaftpflicht - Versicherung
  • Vereinsbeitrag
  • Ausstellungen
  • Leinen, Geschirre, Halsbänder
  • Futternäpfe
  • Medikamente die immer vorhanden sein sollten
  • Desinfektionsmittel
  • Beantragung der Erlaubnis nach §11 des Tierschutzgesetztes + Prüfung
  • Seminare / Weiterbildung
  • Gebühren für die jeweiligen Ahnentafeln
  • Welpenspielzeug      
  • Wurfbox  / Auslauf
  • zusätzliche  Strom- und Wasserkosten
  • Renovierungskosten
  • Werbekosten